• Voor 17 uur besteld volgende dag bezorgd
  • Zaterdag verzending
  • Afhalen in Hoogeveen NL

Chinchilla-Essen im Chinchilla-Webshop

19
Kaufen Sie Ihr Chinchillafutter ganz einfach im DRD Rodent Shop® dem Online Chinchilla Webshop für Ihr Chinchilla Für Chinchillafutter für Ihr Chinchilla sind Sie in unserem Chinchilla Webshop an der richtigen Adresse. Möchten Sie Ihre Chinchilla mit gesu
Lesen Sie mehr
Sortieren nach:
  • Voor 17 uur besteld volgende dag bezorgd
  • Zaterdag verzending
  • Afhalen in Hoogeveen NL
€4,25 €3,99
Informatie
Nicht auf Lager
  • Voor 17 uur besteld volgende dag bezorgd
  • Zaterdag verzending
  • Afhalen in Hoogeveen NL

Kaufen Sie Chinchillafutter einfach und schnell im DRD Rodent Shop ® The Chinchilla Webshop Ihr Chinchilla!

Für Chinchillafutter für Ihr Chinchilla sind Sie in unserem Chinchilla Webshop genau richtig. Du möchtest deine Chinchilla mit gesundem, ausgewogenem Chinchillafutter verwöhnen? Hier finden Sie verschiedene Speisen zu einem attraktiven Preis. Versele-Laga, Witte Molen, Hope Farms, Supreme und andere Bestellen ist einfach und schnell im DRD Rodent Shop!

Chinchillas sind kleine, blattfressende/herbivore (pflanzenfressende) Säugetiere und gehören zur Ordnung der Nagetiere. Chinchillas ernähren sich von pflanzlichen Lebensmitteln und können diese optimal verarbeiten.

Zähne
Im Ober- und Unterkiefer befinden sich zwei Schneidezähne, die wie die Backenzähne ein Leben lang nachwachsen. Für den Zahnverschleiß ist eine grobe Faserstruktur in der Nahrung notwendig.

Bauch
Der Magen ist nur mäßig bemuskelt und kann daher die Nährbrühe nicht selbstständig zum nächsten Teil des Darms transportieren. Die folgenden Essensportionen übernehmen diese Aufgabe.

Blinddarm
Feine Ballaststoffe landen im voluminösen Blinddarm, die von speziellen Bakterien in Proteine, Vitamin B-Komplex und Vitamin K umgewandelt werden. Deshalb wird der Blinddarm auch Gärraum genannt. Der gebildete Blinddarmkot wird von Chinchillas resorbiert.

Verhältnis von Rohfaser und Stärke

Rohfaser: Rohfaser ist sehr wichtig für die Gesundheit. Sie unterstützen die Verdauung, den Blinddarm und mit ihrer rauen Faserstruktur den Zahnverschleiß.
Stärke: Stärke ist hauptsächlich ein Energielieferant und muss in begrenztem Umfang im Futter vorhanden sein.

Eine Verschiebung des Verhältnisses von Rohfaser zu Stärke kann zu langfristigen Gesundheitsschäden führen:

Zu wenig Rohfaser führt zu Darmträgheit, Veränderungen der Darmflora und Funktionsstörungen des Blinddarms.
Zu viel Stärke führt zu Esspausen, Veränderungen der Darmflora, Schwellungen, Durchfall, Gärung, Übergewicht.

Aus diesem Grund empfehlen Tierärzte ein Mindestverhältnis von Rohfaser zu Stärke von 3:1.

Woher weiß ich, wie viel Stärke mein Essen enthält?

Zudem ist die Zusammensetzung sehr sinnvoll: Vollkornprodukte (mit stärkehaltigem Mehlkörper), Ackerbohnen, Kartoffeln oder Erbsen sind ein Hinweis darauf, dass mit einem höheren Stärkegehalt gerechnet werden muss.

Chinchillas haben ein sehr empfindliches Verdauungssystem. Das Essen sollte nicht zu viel Feuchtigkeit enthalten. Neben speziellen Chinchilla-Brocken benötigen Chinchillas unbegrenzt Heu. Chinchillas fressen ihren Blinddarm genau wie Kaninchen. Hier bekommen sie hauptsächlich Vitamin B12. In der Natur frisst die Chinchilla getrocknete Pflanzenteile. Die Ernährung sollte energiearm und ballaststoffreich sein. Der Magen-Darm-Trakt der Chinchilla ist schwach bemuskelt. Die Chinchilla sollte daher keine zu langen Fresspausen einlegen. Insbesondere Heu muss uneingeschränkt zur Verfügung stehen.

Ballaststoffe: Ballaststoffe sind für Chinchillas sehr wichtig. Die Zähne und Backenzähne der Chinchilla wachsen ein Leben lang. Daher ist es wichtig, dass Zähne und Backenzähne ausreichend verschleißen. Dies geschieht durch den Verzehr von Rohfasern, hauptsächlich aus Heu. Durch langes Kauen der langen Fasern aus dem Heu produziert die Chinchilla Speichel. Dieser Speichel enthält Enzyme, die die Verdauung beginnen. Neben der Abnutzung von Zähnen und Backenzähnen sind Ballaststoffe auch für die Verdauung wichtig.

Protein: Das Essen sollte nicht zu viel Protein enthalten. Der Blinddarm muss von der Chinchilla wieder gefressen werden. Es ist reich an Vitaminen und Proteinen. Wenn die Chinchilla durch die Nahrung zu viel Protein bekommt, kann dies verhindern, dass sie den Blinddarm frisst.

Fette: Chinchillas sollten nicht zu viel Fett bekommen. Enthält das Futter zu viel Fett, kann dies dazu führen, dass die Chinchilla Fresspausen einlegt. Dies kann zu Verdauungsproblemen führen. Eine zu fettige Ernährung kann auch dazu führen, dass die Chinchilla zu dick wird.

Kalzium: Die Chinchilla scheidet das überschüssige Kalzium über den Kot aus und nicht wie bei vielen anderen Nagetieren über den Urin. Dadurch wird das Risiko von Blasen- und Nierensteinen deutlich reduziert. Ein Überschuss an Calcium ist daher nicht direkt gefährlich. Ein Mangel an Kalzium ist schädlich für Zähne und Skelett. Wachsende Jungtiere und trächtige Tiere benötigen einen Calciumgehalt von 0,9%. Für ausgewachsene Tiere ist ein Wert von 0,6% ausreichend. Das Calcium:Phosphor-Verhältnis sollte zwischen 1,5:1 und 2:1 liegen.

Speichern Speichern

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »