Getrocknete Apfelbaumblätter
Getrocknete Apfelbaumblätter €2,99

Getrocknete Apfelbaumblätter

€2,99
Auf Lager
  • GROOTSTE Knaagdierwinkel van Europa
  • ALLE producten 100% knaagdiervriendelijk!
  • Vor 17 Uhr bestellt, noch am selben Tag verschickt!
Haben Sie eine Frage?

Haben Sie eine Frage?

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt? Sprechen Sie uns gerne an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Produktbeschreibung

Getrocknete Apfelbaumblätter

Bienen- und schmetterlingsfreundliche Nagerkräuter Die getrockneten Apfelblätter sind Blätter mit einem sehr hohen Rohfasergehalt. Ein echtes Naturprodukt, das auf traditionelle Weise an der frischen Luft getrocknet wird. Die kleinen Blattstiele erhöhen das Knabbervergnügen und fördern den Verschleiß der Zähne.

Guter Zahnverschleiß durch die Zweige
Ballaststoffreich

Aufbewahrung von Kräutern

Es ist wichtig, Kräuter an einem dunklen, trockenen und gut belüfteten Ort zu lagern. Feuchtigkeit ist schlecht für die Qualität der Kräuter. Wenn Feuchtigkeit an Kräuter gelangt, können sie anfangen zu schimmeln. Deshalb werden unsere Kräuter niemals in Plastik, sondern nur in Papier verpackt.

! Kräuter sollten nicht in Plastik gelagert werden.

Gut zu wissen

DRD Knaagdierwinkel ® ist der richtige Ort für frische und traditionell getrocknete Kräuter in höchster Qualität! In unserem Gewürzshop finden Sie verschiedene getrocknete Kräuter, Blätter und Blüten.

Kräuter sind eine schöne Ergänzung zum Tagesmenü Ihres Nagetiers oder Kaninchens. Wie viel Kräuter Sie geben, hängt stark von der Tierart ab. So fressen zum Beispiel Meerschweinchen, Kaninchen, Chinchillas und Degus gerne viele Kräuter.

Die Kräutermischungen von Knaagdier Kruidenier ® enthalten nur Blätter, Stängel und Blüten von erstklassiger Qualität. Sorgfältig verpackt in einer speziellen Papier-(Lebensmittel-)Verpackung. Direkt vom Lebensmittelhändler, also nicht zwischen Lieferanten. Letzteres garantiert eine optimale Frische der Kräuter. Bei uns werden die Kräuter in einer speziellen Dunkelkammer aufbewahrt.

Wir haben uns bewusst für Papier entschieden, um nicht nur die Frische der Kräuter, sondern auch die der Umwelt zu unterstützen. Außerdem schützt die Papiertüte besser vor Licht und lässt die Kräuter atmen. Eine erstickende Plastiktüte kommt der Qualität der Kräuter nicht zugute.

Pflückplatz der Kräuter
Der Pflückort der Kräuter ist sehr wichtig. Kräuter sollten nicht in einem kontaminierten Gebiet gepflückt werden. Also nicht neben der Straße oder in der Nähe von Industriegebieten. Unsere Kräuter werden alle in Naturschutzgebieten gepflückt.

Nur die schönste Pflanze wird aufgenommen
Nur die schönste Pflanze darf gepflückt werden. Pflanzen mit Flecken, Käfern oder Insekten werden nicht gepflückt. Eine Pflanze muss gesund und sauber sein, um für die Nagetiere geeignet zu sein.

Kräuter ernten

Bei der Kräuterernte spielen die Wetterbedingungen eine große Rolle. Das Wetter muss trocken und vorzugsweise sonnig und windstill sein. Das sind die besten Voraussetzungen für das Pflücken von Kräutern. Es hängt von der Pflanze ab, zu welcher Tageszeit sie gepflückt werden können. Unser Lebensmittelhändler ist sich dessen bewusst und weiß genau, welche Zeit er für welche Pflanze wählen muss. Im Sommer sollten die Pflanzen (wegen der Hitze) morgens gepflückt werden, bevor sie in der Sonne verdorren und die flüchtigen Stoffe verdunsten. So früh am Morgen, aber nachdem der Tau verdunstet ist.

Auch das Pflücken von Kräutern nach einem Regentag ist nicht erlaubt. Die Kräuter lassen sich dann nur sehr schwer trocknen und können schneller schimmeln und faulen.

Um möglichst viele Wirkstoffe zu erhalten, ist es wichtig, die Erntezeiten im Auge zu behalten. Unser Lebensmittelhändler tut dies sehr genau.

Äste : Unsere Äste werden normalerweise im Winter abgesägt, wenn keine Blätter mehr daran hängen und die Nährstoffe im Zweig gut erhalten sind.

Rinde : Am besten im Frühjahr geerntet. Kurz vor der Blütezeit fließt der Saft reichlich durch die Zweige und Äste.

Blätter : Diese werden am besten gepflückt, nachdem die Knospen früh in der Blütezeit erscheinen. Dies ist die Zeit, in der die Blätter viel Saft enthalten. Zu frühes Pflücken macht die Blätter zu nass und zu spätes Pflücken macht sie wirkstoffarm.

Blumen : Diese werden am besten früh in der Blütezeit gepflückt. Kurz vor dem Öffnen, aber bevor sie sich vollständig öffnen. Das Timing muss perfekt sein! Unsere Rosen werden daher als Knospen geerntet.

Früchte : Unsere Früchte werden kurz vor der Reife geerntet. Dies ist die perfekte Zeit.

Ernten Sie respektvoll

Nagetierkräuter Wir finden es wichtig, dass unsere Kräuter auf eine Weise geerntet werden, die die Natur respektiert. Das bedeutet, dass die Natur nicht zertrampelt wird, die darin lebenden Tiere nicht belästigt und die Ernteplätze nicht ausgedünnt werden. Erntestandorte müssen sich beruhigen können. Dabei berücksichtigen wir auch geschützte Pflanzenarten, die nicht beeinträchtigt werden dürfen.
Durch Aussaat und Ernte unterstützen wir die Schmetterlings- und Bienenpopulation.

Kräuter trocknen

Ein getrocknetes Kraut kann das ganze Jahr über verwendet werden. Sobald alle Feuchtigkeit verdunstet ist, haben Schimmel und Fäulnis keine Chance mehr. Das ist auch der Grund, warum wir davon abraten, die Kräuter in Plastik zu verpacken. Bei hoher Luftfeuchtigkeit kann Feuchtigkeit in den Kunststoff eindringen und Schimmel und Fäulnis verursachen. In feuchter Umgebung haben Bakterien freien Lauf. Ein richtig getrocknetes Kraut enthält normalerweise nicht mehr als 10 % Feuchtigkeit.

Bevor unsere Kräuter getrocknet werden, werden sie gereinigt. Das heißt, frei von Erde, Erde, Moos und überschüssigen Pflanzenteilen. Dies geschieht unmittelbar nach der Ernte der Pflanze. Dann kann der Trocknungsprozess beginnen.

Die Blüten sollten im Dunkeln getrocknet werden, während die Wurzeln im Freien besser trocknen. Jeder Teil der Pflanze hat seine eigene Vorliebe für einen Trocknungsprozess. Wir berücksichtigen dies, um die beste Qualität garantieren zu können.

Kräuter für Nagetiere und Kaninchen

Eigenschaften
Inhalt (ca): 125 gramm
Komposition: 100% natürliche getrocknete Apfelbaumblätter
Analyse: -
Fördert die Nahrungssuche: Ja, durch Streuen
Passend für: Nagetiere, Maus, Zwerghamster, Hamster, Rennmaus, Ratte, Meerschweinchen, Kaninchen, Chinchilla, Degu
Besonderheiten: -
Getrocknete Apfelbaumblätter
Bewertungen
10 / 10
Eva 28 Mai 2022

Onze konijnen vinden het super lekker en hebben het goedgekeurd! Ik doe altijd wat lekkere kruiden over het hooi en dit leek me een fijne afwisseling. Een schot in de roos!

  • + Handige verpakking

10 / 10
Linda 01 März 2021

Onze hamster vindt de bladeren super lekker.

10 / 10
Roksana 02 Juni 2020

Lekker voor mijn cavia's

10 / 10
Marina 01 April 2020

Mijn chins zijn er verzot op

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »